Warum eigentlich Zitate?

Das Wort Zitat wird von der lateinischen Bezeichnung „citäre“, übersetzt „in Bewegung setzen“ abgeleitet. Ein Zitat setzt demnach etwas in Bewegung und dass im positiven Sinne. Nicht umsonst heißt es, ein Zitat beflügelt. Es kann sich dabei um einen Satz aus einer Rede oder einem Buch handeln, ebenso wie aus Musiktexten. Ein Zitat entwickeln sich vorwiegend aus Sätzen, die von in der Öffentlichkeit stehenden Menschen geschrieben oder verkündet wurden oder werden.

Besonders beliebt sind Aussprüche von berühmten Persönlichkeiten. Das hat sich seit der griechischen Antike bis heute nicht verändert. Platon gelingt es nach wie vor, die Menschheit mit seinen Zitaten in den Bann zu ziehen. Der bekannte und einflussreiche griechische Philosoph (427-347 v. Chr.) sagte bedeutende und wahre Worte wie „Eine gute Entscheidung basiert auf Wissen und nicht auf Zahlen“. Gerne zitiert werden die Dichter Goethe und Schiller sowie andere Wortkünstler. Genauso beliebt sind heutzutage weise Worte, die Politiker, Schauspieler oder andere Prominente verlauten lassen.

Ein Zitat wird mit den eigenen Worten des Autors wiedergegeben und muss immer gekennzeichnet sein, d. h. der Verfasser wird genannt, wenn zutreffend mit Geburts- und Sterbejahr. Es ist meistens ein Selbstläufer und verbreitet sich im Sinne des kollektiven Zeitgeschehens. Dabei verlieren die meisten Zitate Ihre Wirkung nicht und werden die Menschheit stets begleiten. Die Wirkung auf den Leser oder Hörer wirkt motivierend und kann, je nach Sinn, in vielen Lebenslagen anspornen und dazu beitragen Erfolg zu haben. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Mensch Impulse im Leben braucht, um voranzukommen und sich zu entwickeln bzw. zu wachsen.

Eine Auswahl an Business Zitaten

«    4 of 10    »

Nichts betäubt Rationalität mehr als ohne Aufwand verdientes Geld.

— Warren Buffett

Diversifizieren ist ein Schutz gegen Unwissen. Es macht wenig Sinn für diejenigen, die Bescheid wissen.

— Warren Buffett

Der Schlüssel zum erfolgreichen Investieren liegt nicht in der Frage, wie sehr eine Industrie die Gesellschaft beeinflusst oder ob sie wachsen wird, sondern darin, herauszufinden ob ein bestimmtes Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil hat, und wenn ja, wie lange dieser anhalten wird.

— Warren Buffett

Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben.

— Benjamin Franklin

Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und einem doch das Kostbarste stehlen: die Zeit.

— Napoleon

Die Zeit ist eine Erfindung der menschlichen Unrast, der Erfüllte kennt sie nicht.

— Paul Bertololy

Zeit hat man nur, wenn man sie sich nimmt.

— Karl Heinrich Waggerl

Verschwendete Zeit ist Dasein. Gebrauchte Zeit ist Leben.

— Edward Young

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.

— Dante Alighieri

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

— Jean-Jacques Rousseau
«    4 of 10    »

Warum ist es sinnvoll Zitate zu kennen

Ein Zitat enthält immer eine Wahrheit, die mehr oder weniger von den Lesern oder Hörern erkannt wird. Ob das der Fall ist, hängt sicherlich auch mit der jeweiligen Lebenssituation des Menschen zusammen. Wer nicht im Geschäftsleben unterwegs ist, wird mit Zitaten aus diesem Umfeld nicht unbedingt etwas anfangen können. Angesprochen fühlen wird sich nur jemand, für dessen Lebensthema die Worte interessant sind und zutreffen. Nur dann regen sie zum Nachdenken an und können einen Lerneffekt auf den Menschen haben. Das kann auf dem Weg, erfolgreich im Leben zu sein, sehr hilfreich sein. Ein Lebensmotto dient vielfach der Selbstmotivation, ebenso kann ein Zitat dazu dienen und der Verfasser ein Vorbild sein.

Ein Zitat zu kennen, zeugt von Allgemeinwissen, dass man durch lebenslanges Lernen erlangt. Wer nicht liest oder zuhört, wird auf diesem Gebiet schnell ein Defizit haben. Eine Führungskraft, die im Geschäftsleben auf ein Zitat zurückgreift, verfehlt seine Wirkung auf die Mitarbeiter meistens nicht. Im Gegenteil, die Kollegen werden dadurch motiviert und sind beeindruckt. Wenn die Worte passend fallen, kann eine Äußerung von Steve Jobs oder einer anderen erfolgreichen Business-Persönlichkeit das eigene Unternehmen bereichern. Der eine oder andere Mitarbeiter liest vielleicht sogar ein Buch des Zitierenden und gewinnt dadurch Erkenntnisse für das eigene Leben.

Bei welchen Gelegenheiten lohnt sich der Einsatz von Zitaten?

Business-Zitate sind überall dort angebracht und wirken motivierend, wo es um Erfolg, Präsentation und darum geht, einen Vertrag abzuschließen. Eine Präsentation kann durch ein effektiv platziertes Zitat interessanter werden und den Erfolg forcieren. Passende Business-Zitate können auch forcierend sein, wenn ein Vertrag besiegelt werden soll. Das stärkt gleichzeitig die Firmenphilosophie.

Ein passendes Zitat hat ebenso seine Wirkung, wenn es um das Zwischenmenschliche geht. Eine Firmenfeier kann dadurch erst den richtigen Schwung erhalten. Wenn der Geschäftsführer seine Rede mit dem passenden Spruch eines berühmten Comedians spickt, werden die Lachmuskeln angeregt. Das sorgt für Stimmung und gute Laune, sodass der Verlauf der Party positiv beeinflusst wird.

Die Firmenphilosophie wird mit einem wirkungsvoll eingesetzten Zitat auf der Unternehmens-Website herausgestellt und sinnvoll unterstützt. Mitarbeitergespräche und Vorträge erhalten durch ein gut eingebrachtes Zitat Lebendigkeit und Wirkung. In Arbeitsanweisungen kann mit einem effektiv eingesetzten Zitat der Lesefluss verbessert und das Verständnis gefördert werden. Das spart Zeit und Energie.